Biografie

Anke Martiny-Glotz

Die deutsche Politikerin. Dr. phil., Journalistin. Sie leitete ab 1992 das Büro der Friedrich Ebert-Stiftung in Tel Aviv. 1972 bis 1989 war sie Mitglied des Bundestags und März 1989 bis Januar 1991 im rotgrünen Senat Senatorin für Kulturelle Angelegenheiten in Berlin; SPD seit 1965. 1998 bis 2000 war sie Geschäftsführerin von Transparency International Deutschland, 2004 wurde sie Vorstandsmitglied. Sie schrieb u. a.: "Wer nicht kämpft, hat schon verloren. Frauen und der Mut zur Macht" (1986), "Kühle Gefühle zur Lage der Nation" (1991).

NameAnke Martiny-Glotz

Geboren am01.07.1939

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortDortmund