Biografie

Andrew Hill

Der amerikanische Jazzmusiker. Komponist, Pianist und Arrangeur. Einer der wichtigsten Musiker der Post-Bop-Bewegung. Er trat in den 1950er Jahren mit Miles Davies, Charlie Parker und Coleman Hawkins auf. Kompositionen: "Bobby's Tune", "Spiritual Lover", "Verona Rag", "Point of Departure", "Grass Roots". Nachdem es jahrelang still um ihn wurde, gelang ihm mit "Dusk" ein erfolgreiches Comeback. 2003 erhielt er den Jazzpar Preis und 1997 wurde er von der Jazz Foundation of America für sein Lebenswerk ausgezeichnet. 2006 veröffentlichte er sein letztes Album "Time Lines", das vom Magazin "Down Beat" als Album des Jahres gewürdigt wurde.

NameAndrew Hill

Geboren am30.06.1937

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortChicago/Ill.

Verstorben am20.04.2007

TodesortJersey Cit/N. J.