Biografie

Andrea Breth

Die deutsche Regisseurin. Über Zürich und Freiburg kam sie nach Bochum, wo sie u. a. "Die Riesen vom Berge" (von L. Pirandello) und "Sommer" (von E. Bond) erfolgreich inszenierte. Regisseurin an der Oper in Leipzig (2000 erste Opernregie "Orfeo ed Euridice") und am Burgtheater Wien. Ihre Inszenierung von Julien Greens Stück "Süden" wählten Theaterkritiker zur besten Inszenierung 1987. Bei der Ruhrtriennale 2005 inszenierte sie das Projekt "Nächte unter Tage". Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1986 Kritikerpreis, 1987 Korner Preisträgerin, 2003 Nestroy-Preis, 2004 Hessischer Kulturpreis, 2006 Theaterpreis Berlin.

NameAndrea Breth

Geboren am31.10.1952

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortDarmstadt