Biografie

Alexander Leipold

Der deutsche Athlet. Freistilringer. Seine internationale Karriere begann 1985, als er Zweiter der Jugend-Europameisterschaft wurde, 1986 Zweiter der Jugend-WM und 1988 und 1989 Junioren-Europameister. 1989 Junioren-Weltmeister als erster bundesdeutscher Ringer. 1991, 1995 und 1998 Europameister, 1994 Weltmeister, 1997, 1998 und 1999 Weltcup-Sieger. 2000 Sieger bei den Olympischen Spielen im Weltergewicht (disqualifiziert). 1995 und 1997 bis 1999 Ringer des Jahres. Seit 2005 ist er Bundestrainer für den Nachwuchs im Freistilringen. Seine Autobiografie erschien unter dem Titel "Ich glaub' an mich".

NameAlexander Leipold

Geboren am02.06.1969

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortWasserlos