Biografie

Al Jarreau

Der amerikanische Sänger. 1975 erschien sein erstes Album "We Got By" und im Jahr darauf ging er auf Europatournee. 1977 erhielt er den ersten von zahlreichen Grammy Awards für sein Album "Look to the Rainbow" für Best Jazz Vocal Performance, 1978 für "All Fly Home", 1981 für "Beakin' Away" für Best Pop Vocal, 2007 für "God Bless the Child" zusammen mit George Benson und Jill Scott für beste traditionelle Gesangsdarbietung - Rhythm and Blues. Weitere Alben u. a.: "Heaven and Earth" (1992), "Tenderness" (1994), "Best of Al Jarreau" (1996), "Tomorrow Today" (2000), "All I Got" (2002), "Love Songs" (2008).

NameAl Jarreau

Geboren am12.03.1940

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortMilwaukee, Wi (USA).

Verstorben am12.02.2017

TodesortLos Angeles, CA (USA).