Biografie

Adolfo Aristarain

Der argentinische Filmregisseur. Schauspieler. 1978 drehte er mit "La parte del león" seinen ersten eigenen Spielfilm, worauf zahlreiche weitere folgten, die mehrfach ausgezeichnet wurden, u. a.: "La playa del amor" (1979), "La discoteca del amor" (1980), "Tiempo de revancha" (1981), "Ultimos días de la víctima" (1982), "The Stranger" (1986), "Un lugar en el mundo" (1991, Oscar Nominierung), "La ley de la frontera" (1995), "Lugares comunes" (2002). Sein Film "Martín" (1998) ist die sensible Darstellung eines Vater-Sohn-Konfliktes.

NameAdolfo Aristarain

Geboren am19.10.1943

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortBuenos Aires