Biografie

Achim Bröger

Der deutsche Schriftsteller. Er schreibt für Kinder und Jugendliche. 1970 bis 1980 war er Hersteller, Texter und Gestalter in einem Schulbuchverlag. Veröffentlichte u. a.: "Der Ausredenerfinder" (1972), "Meyers Großes Kinderlexikon" (1981), "Oma und ich" (1986), "Mama, ich hol Papa ab" (1988), "Hand in Hand" (1990), "So klein und schon verknallt" (1994), "Wahnsinnsgefühl" (1997), "Der große Diercke Kinderatlas" (1999), "Flammen im Kopf" (2002), "Mein Vorlesebuch" (2005), "Florian passt auf sich auf" (2007). Auch Fernsehfilme, Hörspiele und ein Theaterstück. Auszeichnungen u. a.: 1975 Deutscher Schallplattenpreis, 1987 Deutscher Jugendliteraturpreis, 1989 Ehrenliste zum Österreichischen Kinderbuchpreis.

NameAchim Bröger

Geboren am16.05.1944

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortErlangen