Biografie

Walther Franck

NameWalther Franck

Geboren am16.04.1896

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortHüttensteinach/Oberfranken

Verstorben am10.08.1961

TodesortGarmisch-Partenkirchen

Walther Franck

Der deutsche Bühnen- und Filmschauspieler galt als hervorragender Darsteller tragischer Charakterrollen. Er spielte vor allem auf Berliner Bühnen Theater. Walther Franck spielte insgesamt 26 Jahre lang am Preußischen Staatstheater und von 1924 bis 1927 am Deutschen Theater. Die Filmgesellschaften Ufa, Terra und Tobis verpflichteten ihn für zahlreiche Rollen wie zum Beispiel "Tödliche Träume" oder "Das Haus des Schweigens". Darüber hinaus war er für den Rundfunk tätig. Neben seiner Schauspielerei übte Franck viele Jahre eine Tätigkeit als Lehrer für Rollenstudium an der Staatlichen Schauspielschule in Berlin aus.

NameWalther Franck

Geboren am16.04.1896

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortHüttensteinach/Oberfranken

Verstorben am10.08.1961

TodesortGarmisch-Partenkirchen

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html