Biografie

Udo Rebmann

Der Humanmediziner zählt zu den führenden Kapazitäten der Urologie in Deutschland. Er ist Vorsitzender des Arbeitskreises "Schmerztherapie und Lebensqualität" der Deutschen Gesellschaft für Urologie sowie Vorsitzender des
"Uro-Onkologischen Arbeitskreises Sachsen-Anhalt e.V", gleichzeitig im Vorstand des Tumorzentrums Anhalt am Städtischen Klinikum Dessau. Seit 1994 stellt Prof. Dr. Udo Rebmann den Chefarzt der Urologischen Klinik des Diakonissenkrankenhauses Dessau gGmbH...

Das WsW-Honboard der Medizin
Udo Rebmann wurde am 25. November 1951 in Oldisleben geboren.

Ab 1965 besuchte er das Gymnasium in Rossleben, wo er 1970 das Abitur ablegte. Im Anschluss studierte Rebmann von 1970 bis 1975 Humanmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Von 1975 bis 1978 war er an der Klinik für Urologie der Universität Otto-von-Guericke tätig, von 1978 bis 1982 im Bezirkskrankenhaus Neubrandenburg. 1980 legte er an der Universität Magdeburg seine Promotion ab. Im selben Jahr erwarb er am Bezirkskrankenhaus Neubrandenburg den Facharzt für Urologie. Von 1982 bis 1994 verdiente er sich an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg als Oberarzt der Klinik für Urologie, ehe er 1994 zum Chefarzt der Urologischen Klinik an das Diakonissenkrankenhaus Dessau berufen wurde.

In dieser Position avancierte der Mediziner zur führenden Kapazität. Seit 1992 ist er Vorsitzender des "Urologisch-Onkologischen Arbeitskreises Sachsen-Anhalt e.V." Er ist Vorsitzender des "Arbeitskreises Schmerztherapie und Lebensqualität" der Deutschen Gesellschaft für Urologie und Mitglied des Arbeitskreises "Weiterbildung für Assistenzpersonal" der Deutschen Gesellschaft für Urologie. Seit 1994 ist er stellvertretender Vorsitzender des Tumorzentrums Anhalt am Städtischen Klinikum Dessau. Seit 1994 stellt Prof. Dr. Udo Rebmann den Chefarzt in der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie an der Diakonissenkrankenhaus Dessau gGmbH. Als Wissenschaftler wurde er Autor und Mitherausgeber zahlreicher medizinischer Publikationen wie "Palliativmedizin in der Urologie" aus dem Jahr 2002.


Das WsW-Honboard der Medizin
Prof. Dr. med. Udo Rebmann
Klinik für Urologie
Diakonissenkrankenhaus Dessau gGmbH
Gropiusallee 3
D-06846 Dessau

urologie@dkd-dessau.de

NameUdo Rebmann

Geboren am--

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html