Biografie

Till A. Kirsten

Der deutsche Physiker. Dr. rer. nat., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg, 1975 wurde er apl. Professor an der Universität Heidelberg. Er war Projektleiter des Gallex-Solar Neutrino Experiments. Für seine Entdeckung des doppelten Betazerfalls erhielt er 1970 den Röntgenpreis und für Messung der Neutrinos aus der Sonne 1993 den Gentner-Kastler-Preis. 2004 wurde er mit dem Chisesi-Tomassoni-Preis (Italien) ausgezeichnet.

NameTill A. Kirsten

Geboren am02.04.1937

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortLeipzig