Biografie

Sebastian (Frank von Wörd) Franck

Der deutsche Theologe und Schriftsteller war nicht nur ein bedeutender Historiker und Geograf, sondern auch einer der meistgelesenen Schriftsteller der Reformation. Als katholischer Geistlicher konvertierte er zum Luthertum. Sebastian Franck aus Wörd galt als mystisch und schwärmerisch. Der Vertreter des Humanismus bekämpfte Missbräuche in der Kirche und wurde dafür verfolgt. Franck soll nie ein Amt bekleidet haben und der Sekte der Wiedertäufer angehört haben. Seinen Unterhalt verdiente er mit Übersetzungen, Schreiben, Drucken und Veröffentlichungen. Zu seinen Hauptwerken gehört das "Chronica Zeytbuch" und "Germania".

NameSebastian (Frank von Wörd) Franck

Geboren am20.01.1499

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortDonauwörth

Verstorben am00.00.1542

TodesortBasel

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html