Biografie

Sabine Freifrau von Schorlemer

Die Rechts- und Politikwissenschaftlerin (parteilos) ist Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst des Freistaates Sachsen (2009), Stellvertretendes Mitglied des Bundesrates für den Freistaat Sachsen (2009) und Mitglied des Ausschusses für Kulturfragen. Studium der Rechts- und Politikwissenschaft und Kunstgeschichte an den Universitäten Berlin, Lausanne, München und Hamburg. (1992) Promotion. (1991-2000) Privatdozentin und Gastprofessorin Universität Lausanne und der Graduate School of International Studies Genf. Lehrstuhlinhaberin an der TH Universität Dresden (2000), Lehrstuhl für Völkerrecht, Recht der Europäischen Union und Internationale Beziehungen, Auslandsbeauftragte der Juristischen Fakultät; weitere Gastprofessuren. 2003 Gründungsdirektorin des Zentrums für Internationale Studien an der Technischen Universität Dresden; ab 2003 Pro-Direktorin, ab 2008 Leitung der Forschungsstelle "Vereinte Nationen", ab 2009 Inhaberin des "Unesco-Lehrstuhls in Internationalen Beziehungen" an der TH Universität Dresden.
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Prof. Sabine Freifrau von Schorlemer
Wigardstraße 17
01097 Dresden

T.: 0351 564-0
F.: 0351 564-6025
E.: presse@smwk.sachsen.de

NameSabine Freifrau von Schorlemer

Aliaswsw

Geboren am11.03.1959

GeburtsortKöln (D).