Biografie

Rudolf Seiters

Der deutsche Politiker. Dr. h. c. rer. pol., Jurist, Regierungsassessor, Bundesminister a. D., Bundestagsvizepräsident a. D. (1998-2002); Präsident des Deutschen Roten Kreuzes seit 2003. 1994 bis 1998 war er stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, 1969 bis 2002 Mitglied des Bundestags, 1989 bis 1991 Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts und November 1991 bis 1993 Bundesinnenminister (zurückgetreten). Auszeichnungen u. a.: 1984 Bundesverdienstkreuz, 1995 Stern dazu.

NameRudolf Seiters

Geboren am13.10.1937

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortOsnabrück