Biografie

Renate Krößner

Die deutsche Schauspielerin. Der Film "Solo Sunny" (1979) machte sie über Nacht berühmt. Sie erhielt dafür 1980 den Silbernen Bären der Filmfestspiele Berlin. Weitere Film- und Fernsehrollen u. a.: "Liebling Kreuzberg" (ab 1986), "Nordkurve" (1992, Bundesfilmpreis), "Polizeiruf 110", "Grüß Gott, Genosse" (1993), "Angst", "Kinder des Satans" (1995), "Bruder Esel" (1995/96, 1997 Adolf Grimme-Preis und Goldener Löwe), "Der Skorpion", "Von Fall zu Fall" (1997-2003), "Helden wie wir" (1999), "Der Hahn ist tot" (1999), "Einmal Bulle, immer Bulle", "Alles auf Zucker" (2004), "Mondscheinkinder" (2006), "Die Umarmung" (2007), "Dunkelrot" (2008).

NameRenate Krößner

Geboren am17.05.1945

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortOsterode/Harz