Biografie

Paul Taylor

Der amerikanische Tänzer. Choreograf. Er erhielt seine Tanzausbildung bei Antony Tudor, Martha Graham, Doris Humphrey und José Limón. Nachdem er mit unterschiedlichen Ensembles aufgetreten war (u. a. als Solotänzer der Martha Graham Company), gründete er 1955 seine eigene Tranztruppe. Zu seinen bekanntesten Werken gehören "Scudorama" (1963), "Orbs" (1966), "Esplanade" (1975). Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1990 Commander des Arts et des Lettres, 1991 Emmy Award for Speaking in Tongues, 1993 National Medal of Arts, 2000 Légion d'honneur. 1987 veröffentlichte er seine Autobiografie unter dem Titel "Private Domain".

NamePaul Taylor

Geboren am29.07.1930

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortAllegheny County/Penn.