Biografie

Paul-Heinz Dittrich

Der deutsche Komponist. Prof., er war 1964 bis 1976 Hochschullehrer an der Hochschule für Musik, H. Eisler in Berlin, ab 1990 Professor für Komposition, 1991 wurde er Künstlerischer Leiter des Brandenburgischen Colloquiums für Neue Musik. Wichtigste Werke: Kammermusik I-XI (1970-90); Concert avec plusieurs instruments Nr. I-VIII (1976-92), Die Verwandlung nach Fr. Kafka (1982), u. v. a. Auszeichnungen u. a.: 1972 1. Preis für Komposition Künstlerhaus Boswil/Schweiz, 1976 Preis der UNESCO, Rostrum of Composers in Paris, 1990 Preis der Berliner Musikkritik; 1983 wurde er Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg, 1998 der Sächsischen Akademie der Künste Dresden.

NamePaul-Heinz Dittrich

Geboren am04.12.1930

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortGornsdorf/Erzgebirge