Biografie

Oliver Kaiser

Der deutsche Unternehmer zählt zu den erfolgreichsten Vertretern der Kommunikationsindustrie und ist Gründer und Shareholder diverser Agenturen, Dienstleister und Startups. Als Mitbegründer des Instituts für Medienanalysen "IFM" hatte Oliver Kaiser durch die Entwicklung des "IFM-Index" nachhaltigen Einfluss auf die Messbarkeit von Sponsoring und das Werbeverhalten von Sponsoren. Im Anschluss führte er als Geschäftsführer gemeinsam mit Frank Schmidt, die "Schmidt und Kaiser Kommunikationsberatung GmbH", aus der die "Auratis AG" und später das globale Radiate Netzwerk (GMR) hervorging. Oliver Kaiser ist Präsident des FASPO (Fachverband für Sponsoring und Sonderwerbeformen) in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Mitinitiator und Co-Leader der Subworking-Group "Sport Sponsorship and Sport-Related Hospitality" des UN Global Compact der Vereinten Nationen in New York...

Bedeutende PR- und Werbeagenturen

Oliver F. Kaiser wurde am 1967 in Kissing geboren.


Kaiser besuchte die Odenwald Schule, an der er 1987 das Abitur ablegte. Nach einem kurzen Praktikum gründete er 1988 in Baden-Baden das "Institut für Medienanalysen GmbH" (IFM), das sich binnen weniger Jahre zur führenden Gesellschaft für Sponsoring-Analysen in Europa entwickelte. Im Herbst 1992 gründete Oliver Kaiser gemeinsam mit Frank Schmidt in Frankfurt am Main die "Schmidt und Kaiser Kommunikationsberatung GmbH", deren Geschäftsführung er bis 2005 angehörte. Durch die Betreuung internationaler Sponsoren und renommierten Sponsoring- und Event-Projekten avancierte die Agentur zur einer der führenden Sponsoring-Agenturen in Europa. Im Jahr 2000 erfolgte die Gründung der Agenturholding "Auratis AG", dem die Agenturen "MPS Productions by Susanne Porsche", "Mediaworks", "Events and Services LLC USA", "Hardenberg Concept", "The Performers" und "Schmidt und Kaiser" angeschlossen wurden.

Kaiser fungierte hier als Chief Communication Officer (CCO) der "Auratis AG" in Frankfurt am Main und als Mitglied der Geschäftsführung der "Schmidt und Kaiser Kommunikationsberatung GmbH". Unter dem Label "Emotional Brand Building" entstand damit das erste deutsche Agenturnetzwerk für emotionale Markenführung, mit rund 150 Mitarbeitern in den Bereichen Sponsoring, Live- und Event-Marketing, Branded Content, Celebrity-Management und Lifestyle-PR. Gemeinsam mit GMR USA gründeten Frank Schmidt und Oliver Kaiser das Agentur-Netzwerk "Radiate" und brachten ihre Anteile in die Omnicom-Gruppe ein. Bis zu ihrem Ausscheiden im Jahr 2005 wuchs das weltweit agierende Netzwerk auf über 45 Agenturen an. Die IFM-Gruppe akquirierte indes das Research-Institut Sports Marketing Survey (SMS) im Jahr 2006 und baute sein Geschäft in den USA (IFM-Sports, St. Louis) und Asien aus.

Im selben Jahr, 2006, gründeten Frank Schmidt und Oliver Kaiser die F&O GmbH, eine Projektierungs- und Beratungs-Gesellschaft aus der später die FanMiles GmbH hervorgegangen ist. FanMiles ist das erste emotionale Loyalitäts-Programm für Fans und hat seinen Sitz in Berlin. 2008 erfolgte die Gründung der Agentur Ledavi GmbH und dem Ledavi Netzwerk für Emotional Brand Building in München und Berlin. Mitte der 1990er Jahre wurde Oliver Kaiser indes Mitinitiator und Gründungsmitglied des "Fachverbands für Sponsoring und Sonderwerbeformen" in Deutschland, Österreich und der Schweiz (FASPO). 2006 wurde Kaiser in die "Hall of Fame" des FASPO aufgenommen und seit 2011 ist Oliver Kaiser Präsident des FASPO. 2012 brachte Kaiser die IFM-Holding in die Repucom Gruppe (Nielsen) ein, dem globalen Marktführer im Bereich Sports-Research.

Des Weiteren ist Kaiser Mitinitiator und Co-Leader der Subworking-Group "Sport Sponsorship and Sport-Related Hospitality" des UN Global Compact der Vereinten Nationen in New York.

Oliver Kaiser ist verheiratet und Vater zweier Söhne.


Bedeutende PR- und Werbeagenturen

NameOliver Kaiser

Geboren am03.04.1967

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortKissing (D).

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html