Biografie

Odetta

Die amerikanische Sängerin. Sie hatte mit ihrer imposanten Stimme vor allem die Folkszene in den 1950er und 1960er Jahren geprägt und eine wichtige Rolle in der schwarzen Bürgerrechtsbewegung gespielt. Begann als Chorsängerin, war Gitarrenspielerin, wandte sich dann der Volksmusik, vor allem dem Blues, den Work Songs und Balladen zu. Seit 1952 gab sie Konzerte, wirkte beim Newport Folk Festival mit, 1963 sang sie beim Marsch auf Washington an der Seite von Martin Luther King. Sie erhielt viele Auszeichnungen, u. a. 1999 die National Medal of Arts; Mitglied der Alabama Music Hall of Fame.

AliasOdetta

Geboren am31.12.1930

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortBirmingham/Alab.

Verstorben am02.12.2008

TodesortNew York