Biografie

Norbert Gstrein

Der österreichische Schriftsteller. Erzähler. Werke: "Einer" (E., 1988), "Anderntags" (E., 1989), "Das Register" (R., 1992), "Der Kommerzienrat" (R., 1995), "Die englischen Jahre" (R., 1999), "Selbstportrait mit einer Toten" (E., 2000), "Das Handwerk des Tötens" (R., 2003), "Wem gehört eine Geschichte?" (2004), "Die Winter im Süden" (R., 2008). Auszeichnungen u.a.: 1999 Alfred-Döblin-Preis, 2001 Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, 2003 Uwe-Johnson-Preis, 2004 Franz-Nabl-Preis.

NameNorbert Gstrein

Geboren am03.06.1961

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortMils/Tirol