Biografie

Liesel Westermann-Krieg

Die deutsche Leichtathletin. Grund- und Hauptschullehrerin, Diplom-Sportlehrerin, Oberstudienrätin. Sie übertraf 1967 in São Paulo als erste Diskuswerferin der Welt die 60-m-Marke mit 61,26 m und steigerte den Weltrekord dreimal bis auf 63,96 m (1969). 1966 und 1971 wurde sie Europameisterschafts-Zweite, 1968 Olympia-Zweite, 1972 Olympia-Fünfte. Bestleistung 1972 mit 64,96 m. Sie erhielt viele Auszeichnungen, u. a.: Silbernes Lorbeerblatt, Landesverdienstorden Nordrhein-Westfalen, Sportlerin des Jahres 1967 und 1969, Trägerin der Helms World Trophy 1967 für Europa, woman's track and field 1967: World Athlete of the Year, Internationale Sportpresse: Weltsportlerin des Jahres 1969.

NameLiesel Westermann-Krieg

Geboren am02.11.1944

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortSulingen/Niedersachsen