Biografie

Karl Hauenschild

Der deutsche Gewerkschafter. Gewerkschaftsvorsitzender a. D. Er wurde 1948 Mitglied der SPD, 1948 kam er auch zur Industriegewerkschaft Chemie-Papier-Keramik und war 1969 bis 1982 deren Vorsitzender. 1970 bis 1982 Präsident der Internationalen Föderation von Chemie-, Energie- und Fabrikarbeiterverbänden. 1975 erhielt er das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, 1981 das Große Bundesverdienstkreuz.

NameKarl Hauenschild

Geboren am30.08.1920

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortHannover