Biografie

Jakob Ackeret

Der Schweizer Aerodynamiker gilt als Pionier seines Faches und als Begründer der linearisierten Überschalltheorie. Er führte u. a. die Bezeichnung Machsche Zahl ein, baute 1933/34 den ersten Überschallkanal mit geschlossenem Kreislauf und behandelte das Problem der Hohlraumbildung (Kavitation). Jakob Ackeret war in der Zeit von 1934 bis 1967 langjähriger Professor an der ETH in Zürich. Ihm zu Ehren wurde ein Preis der Schweizerische Vereinigung für Flugwissenschaften benannt. Der Jakob-Ackeret-Preis wird seit 2006 für herausragende technisch-wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Flugtechnik verliehen.

NameJakob Ackeret

Geboren am17.03.1898

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortZürich

Verstorben am27.03.1981

TodesortKüsnacht/ZH