Biografie

Helga Trösken

Die deutsche Theologin. Im Dezember 1987 wurde sie von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zur Pröpstin von Frankfurt/M., heute Rhein-Main, gewählt, damit ist sie die erste Pröpstin in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Ende März 2006 schied sie aus dem Amt. 1972 wurde sie zur Pfarrerin der EKHN auf Lebenszeit ernannt, 1986 Mitglied der 7. Kirchensynode der EKHN und des Finanzausschusses, 1997 der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland.

NameHelga Trösken

Geboren am07.04.1942

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortFrankfurt/M.