Biografie

Hassan ibn Talal

Der jordanische Prinz. Dr. h. c. mult., Bruder des verstorbenen Königs Hussein II. (+ 07.02.1999), bis kurz vor dem Tod seines Bruders Kronprinz. Er setzt sich für den Dialog zwischen den Religionen und die Förderung des Verständnisses und der Eintracht zwischen islamischer und nicht-islamischer Welt ein. Dafür wurde er mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, u. a. erhielt er 2004 das Große Goldene Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich, 2008 den Abraham Geiger Preis und den Augsburger Friedenspreis, 2010 den Markgräfin-Wilhelmine-Preis der Stadt Bayreuth. Er veröffentlichte u. a.: "Search for Peace" (1984), "Christianity in the Arab World" (1994), "To be a Muslim" (2003), "In Memory of Faisal I: The Iraqi Question" (2003).

AliasHassan ibn Talal

Geboren am20.03.1947

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortAmman