Biografie

Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Der deutsche Chemiker. Prof., Dr. rer. pol., er kam 1967 zu den BASF Werken. Früh setzte er sich in seiner wissenschaftlichen Arbeit mit den Problemen der Gentechnik auseinander. Parallel zu seiner Forschungstätigkeit koordinierte er die Verbindung des Unternehmens BASF zu Universitäten und wissenschaftlichen Gesellschaften. Als Direktor übernahm er die Leitung des Zentralbereichs Hauptlaboratorium. Er meldete zahlreiche Patente als Erfinder und Miterfinder beim Deutschen Patent- und Markenamt an. 1985 wechselte er in den Vorstand der Tochtergesellschaft Knoll AG, Ludwigshafen, und 1989 wurde er neuer Forschungschef im Vorstand der Muttergesellschaft BASF. Ab 1994 übernahm er die Präsidentschaft in der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Veröffentlichte u. a.: "Die Welt der Elemente". Auszeichnungen u. a.: 1985 Honorarprofessor für industrielle Chemie, Bundesverdienstkreuz.

NameHans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Geboren am29.05.1939

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortInsterburg/Ostpreußen