Biografie

Fredi M. Murer

Der Schweizer Filmemacher. Seit 1967 freischaffender Filmemacher und Produzent. 1992 bis 1996 war er Präsident des Verbandes Schweizer Filmgestalterinnen und Filmgestalter. Er erhielt für seine Filme zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: "Chicorée" (1966, Preis der Int. Festspiele Oberhausen 1967), "Passagen" (1971, bester Fernsehfilm Filmfestival Mannheim), "Wir Bergler in den Bergen sind eigentlich nicht schuld, dass wir da sind" (1974, Preis des Filmfestivals Locarno), "Grauzone" (1978, Filmpreis der Stadt Zürich 1980), "Höhenfeuer" (1985, zahlreich ausgezeichnet, u. a. mit dem Grande Premio Figueira da Foz Portugal 1986), "Vollmond" (1998, Großer Preis des Filmfestivals Montreal). 2006 drehte er den Film "Vitus".

NameFredi M. Murer

Geboren am01.10.1940

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortBeckenried