Biografie

Franz Eberhard

NameFranz Eberhard

Geboren am29.11.1767

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortHindelang

Verstorben am18.12.1836

TodesortMünchen

Franz Eberhard

Der deutsche Maler und Bildhauer sowie Bruder des Bildhauers Konrad Eberhard schuf in enger Zusammenarbeit mit ihm zahlreiche Kleinplastiken, meist Alabasterreliefs. Seine ersten bekannte Werke wie die "Muse" waren noch klassizistisch ausgerichtet. Mit dem Grabdenkmal für Prinzessin Karoline von Bayern (1810–1821) schloss er seine klassische Phase ab. Später arbeitete er im Stile der mittelalterlichen Kunst. Seine vorzugsweisen Gegenstände waren religiös motiviert. Zu seinen Hauptwerken zählen die beiden Grabdenkmäler der Bischöfe Johann Michael Sailer und Georg Michael Wittmann im Regensburger Dom.

NameFranz Eberhard

Geboren am29.11.1767

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortHindelang

Verstorben am18.12.1836

TodesortMünchen

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html