Biografie

Eva Kinsky

Die österreichische Schauspielerin. Sie debütierte 1961 an den Vereinigten Bühnen Graz. Weitere Stationen waren u. a. Frankfurt, Wien, Basel, Köln und München. Bekannt wurde sie durch das Fernsehen, u. a. in "Der Kommissar", "Derrick", "Der Alte", "SOKO", "Verkehrsgericht", "Mit den Clowns kamen die Tränen", "Lonny, der Aufsteiger". Im Kino war sie in "Engel der Sünde" (1968) und "Fremde Stadt" (1972) zu sehen. Sie arbeitete auch in der Synchronisation, u. a. lieh sie Liza Minelli in "New York, New York" ihre Stimme.


NameEva Kinsky

Geboren am28.06.1945

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortWien

Verstorben am02.02.2000

TodesortMünchen