Biografie

Christa Dericum

Die deutsche Schriftstellerin. Dr. phil., Verlagslektorin, Rundfunkredakteurin, seit 1968 freie Autorin. Publikationen u. a.: "Burgund und seine Herzöge" (1966 und 1980), "Fritz und Flori - Tagebuch einer Adoption" (1976 und 1980), "Ingeborg Bachmann" (1996), "Burgund. Erzählte Landschaft" (2000), "Die Zeit und die Zeit danach - Spurensuche auf Berliner Friedhöfen" (2002). Zahlreiche Radio-Essays und Aufsätze zu Demokratie- und Kulturgeschichte. Mitglied des PEN (1993 bis 1995 Generalsekretärin).

NameChrista Dericum

Geboren am21.05.1932

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortRheinberg/Niederrhein