Biografie

Bodo Kirchhoff

Der deutsche Schriftsteller. Dr. phil., seit 1979 freier Schriftsteller. Er veröffentlichte u. a.: "Das Kind oder die Vernichtung von Neuseeland" (Theaterst., 1979), "Die Einsamkeit der Haut" (Erz., 1981), "Zwiefalten" (R., 1983), "Ferne Frauen" (1987), "Infanta" (R., 1990), "Der Sandmann" (R., 1992), "Herrenmenschlichkeit" (1994, Tageb.), "Die Weihnachtsfrau" (1997), "Katastrophen mit Seeblick" (Erz., 1998), "Parlando" (R., 2001), "Schundroman" (2002), "Mein letzter Film" (2003), "Die kleine Garbo" (2006), "Eros und Asche" (2007). 2000 erhielt er den Drehbuchpreis des Bayerischen Filmpreises (zusammen mit Romuald Karmaker), 2002 den Literaturpreis des Verbandes der Deutschen Künstler, u. a.

NameBodo Kirchhoff

Geboren am06.07.1948

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortHamburg