Biografie

August Hermann Francke

NameAugust Hermann Francke

Geboren am22.03.1663

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortLübeck

Verstorben am08.06.1727

TodesortHalle/Saale

August Hermann Francke

Der deutsche evangelische Theologe und Pädagoge gilt als einer der Hauptvertreter des Pietismus und wurde auch durch seine nach ihm benannten Franckeschen Stiftungen bekannt. Er war als Pfarrer und Professor für orientalische Sprachen und Griechisch an der Theologischen Fakultät in Halle tätig. August Hermann Francke war zugleich bekannt für seine heftigen Auseinandersetzungen mit der lutherischen Kirche. Seine Stiftungen, die noch heute existieren, richteten sich an die mittellose Bevölkerung und bestanden aus Armenschulen, Waisenhaus, Schulen und Seminare. Sie gelten als sein bedeutungsvollstes Lebenswerk.

NameAugust Hermann Francke

Geboren am22.03.1663

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortLübeck

Verstorben am08.06.1727

TodesortHalle/Saale

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html