Biografie

Alexandra Bosch

Die Galeristin und Unternehmerin ist Founding Director der Galerien "art-appletree" und der "Alexandra Bosch fine-art". Dabei betreibt sie gleich zwei der profiliertesten Handelsplätze für bedeutende und exklusive Kunstwerke. Alexandra Bosch fine-art vermittelt die renommiertesten Künstler des 20. Jahrhunderts und der zeitgenössischen Kunst. Kennzeichen der Galerie ist, dass die meist seltenen und hochpreisigen Werke ohne den Umweg über Auktionshäuser oder Messen direkt vertrieben werden. Zum Portfolio der vertretenen Künstler gehören u.a. Jackson Pollock, Gerhard Richter, Gunter Uecker, Georg Baselitz oder Richard Serra. Neben dem Handel betreibt die Galerie die Sichtung und exklusive Vertretung etablierter Künstler auf dem internationalen Kunstmarkt. Mit art-appletree vertritt die Galeristin ausgewählte Kunstwerke der Gegenwart, der Klassischen Moderne, der Verschollenen Generation sowie des Impressionismus, so z.B. Arbeiten von Richard Friedrich Zech, Anne Luc oder Otto Lais. Nachwuchsförderung und Reputations-Management nehmen eine zentrale Rolle der Galerie-Arbeit ein. Alexandra Bosch, die mit ihren Galerien auch einen großen Teil der privaten Sammlung ihrer Familie betreut, führt in zweiter Generation die traditionsreiche Geschichte des elterlichen Kunsthandels fort. Sie gilt als sehr erfahrene Kunstsachverständige mit einem fundierten Netzwerk in den Kunstmarkt...

Alexandra Bosch wurde am 27. März 1966 in Augsburg geboren.

Sie ist Tochter des Kunsthändler-Ehepaars Horst und Christine Kaiser, das mit Gründung ihrer Galerie-Apfelbaum in Karlsruhe 1962 in den Kunsthandel einstieg. Alexandra Bosch wuchs gemeinsam mit vier Geschwistern in behüteten Verhältnissen bei ihren Eltern in Karlsruhe auf. 1982 zog die Familie nach Baden-Baden. Hier besuchte sie das Gymnasium und absolvierte im Anschluss daran ein Studium zur Hotelbetriebswirtin an der renommierten Hotelfachschule Heidelberg. Im Rahmen ihrer Ausbildung verbrachte sie längere Aufenthalte in London und Genf. 1994 heiratete sie in Baden-Baden Jakob Bosch, Enkel des Firmengründers Robert Bosch.

Die frühe Leidenschaft für Kunst und das Engagement im Kunstbetrieb der Eltern führten Alexandra Bosch 2012, nach ihrer Scheidung, zur Gründung der Galerie art-appletree. Diese zeigt seit dem Jahr 2014 mit einem umfangreichen Show-Room im Internet renommierte Kunstwerke insbesondere des französischen Impressionismus ebenso wie einen großen Teil der privaten Sammlung-Bosch, u.a. mit Arbeiten von Prof. Max Ackermann, Prof. Walter Becker und Lothar Quinte. Weitere Schwerpunkte der Galerie liegen in dem Aufbau junger Nachwuchskünstler und der Vertretung gesamter Nachlässe von Künstlern, welche über ein breites Netzwerk und einer intensiven Vermittlungs- und Ausstellungstätigkeit wieder der Öffentlichkeit zugängig gemacht werden.
2015 folgte dann mit der Gründung von Alexandra Bosch fine-art der Schritt in den internationalen Kunstmarkt.

Die Galerie vermittelt bedeutendste Kunstwerke aus Privatsammlungen, Museen und Galerien, die sonst nur selten auf dem öffentlichen Markt oder nur über die großen Auktionshäuser oder internationalen Messen, wie der Art Basel/Miami/Hong-Kong/Dubai, gehandelt werden. Die Vollständigkeit von Zertifikaten und Werksverzeichnissen der präsentierten Werke steht hierbei im Vordergrund. Ihre langjährige Expertise und die breite Vernetzung im Kunsthandel machen Alexandra Bosch zu einer erfahrenen Ansprechpartnerin auf dem Segment für hochpreisige Kunst.

NameAlexandra Bosch

Geboren am27.03.1966

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortAugsburg (D).