Medical Honboard: Rheumachirurgie

Chef- und Klinikärzte sowie niedergelassene Fachärzte der Rheumachirurgie

Image title

Das WHO’S WHO Medical Honboard ist die Auswahl zehn bedeutender Rheumachirurgen; bewertungsfrei, neutral und sachlich. Diese Mediziner bekleiden Spitzenpositionen, zählen zu den jeweiligen Kapazitäten in ihrem Gebiet, treten durch ihre Lehrtätigkeit oder ihre wissenschaftliche Arbeit in Erscheinung und somit in das Licht der öffentlichen Wahrnehmung.


Dr. med. Wolfgang Bracker: München
orthopädische Rheumatologie; Handchirurgie und Fußoperationen

Prof. Dr. med. Jörg Jerosch: Neuss
Degenerativen u. unfallbedingten Veränderungen der Haltungs- und Bewegungsorgane, gelenkerhaltende u. gelenkersetzende Operationen

Dr. med. Hans-Peter Jüsten: Oberhausen
Handchirurgie, Implantationen v. Prothesen, Endoskopie kleiner Gelenke, Arthroskopie

Prof. Dr. med. Fridun Kerschbaumer: Frankfurt
Chirurgie der Hals- und Lendenwirbelsäule sowie Einpflanzung von Prothesen; endoskopische Entfernung der Gelenkinnenhaut

Prof. Dr. med. Gerd Köhler
: Augsburg
Hand- u. Fußchirurgie, Implantationen v. Prothesen

PD Dr. med. Thomas Pauly: Meerbusch
Hand- u. Fußchirurgie, Implantationen v. Prothesen

Dr. med. Heinrich Thabe: Bad Kreuznach
Schulter- und Knieprothesen; Handchirurgie

Prof. Dr. med. Josef Zacher: Berlin
Einpflanzung von Prothesen großer und kleiner Gelenke; Handchirurgie


Das WHO'S WHO Medical Honboard

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html