Biografie

Spiro Latsis

Der griechische Reeder-Sohn, Bankmanager und Unternehmer verhalf dem Familienunternehmen, das von seinem Vater gegründet wurde, zu stetigem Wachstum und Investitionen im internationalen Finanzwesen. Seit Spiro Latsis im Jahr 1999 die Führung des Imperiums übertragen wurde, gehört er mit einem geschätzten Privatvermögen von ca. 6,5 Milliarden USD (2009) zu den reichsten Menschen der Welt sowie zu den zehn reichsten Familien in der Schweiz...

Die 100 reichsten Menschen der Welt
Spiro Latsis wurde im Jahr 1946 als Sohn des griechischen Reeders John Latsis in Athen geboren.

Latsis wuchs in äußerst wohlhabenden Verhältnissen auf und besuchte renommierte Schulen in England und der Schweiz. Die London School of Economics, auf der er seine wirtschaftliche Ausbildung erhielt, schloss Latsis mit dem akademischen Grad des Ph.D, dem "Doktor der Wissenschaften" ab. Wenig später stieg er in das Reedereigeschäft seines Vaters ein, das Spiro Latsis um die Beteiligung am Bankengeschäft erweitern wollte.

Im Jahr 1979 kaufte John Latsis schließlich die im Besitz von Aristotle Onassis Erben befindliche Deposit Bank in Genf und legte somit den Grundstein für sein Finanzimperium. Zu Spiro Latsis Aufgaben gehörten fortan die Überwachung und der Ausbau des Bankenwesens. Aus der Deposit Bank wurde im Jahr 1989 die Privat Bank and Trust Company, die im Jahr darauf um die Euroinvestment Bank erweitert wurde. Das Unternehmen beteiligte sich zudem mit 30% an Hellenic Petrolium, dem größten Ölkonzern des Balkans.

Der Finanzsektor der Latsis-Familie wurde in der EFG Holding Company zusammengefasst, die ihren Hauptsitz am Genfer See hat und an der sich auch die Deutsche Bank mit rund 10% beteiligte. Niederlassungen jener privaten Anlagebank finden sich vorzugsweise an den steuerbegünstigten Standorten der Welt, so auch in Monaco, Luxemburg, London, Rumänien und natürlich der Schweiz. 1999 übertrug der Firmengründer John Latsis die Führung des Familienimperiums an seinen Sohn Spiro, der seither für die Geschicke verantwortlich zeichnet.

Neben den Hauptsparten des Öl- und Bankengeschäfts ist die Latsis-Gruppe weiterhin in der Reederei vertreten, hält Anteile an PrivatAir, einem großen Privatflugzeug-Charterer, und ist an einem der größten griechischen Immobilienunternehmen, der Lamda Development mit Sitz in Athen, beteiligt. Nach schätzungen der World's Billionaires des Forbes Magazin besitzt Latsis zusammen mit seiner Familie ein geschätztes Vermögen von 5,3 Milliarden US-Dollar.

In der Liste der "300 Reichsten der Schweiz" des Schweizer Wirtschaftsmagazins Bilanz wurde das Vermögen der Familie Latsis 2009 auf 6,5 Milliarden Franken geschätzt (Höchstwert von 13,5 Milliarden Franken 2007). Spiro Latsis ist mit seiner Frau Marianna verheiratet, die die Führung der familieneigenen Euroinvestment Bank innehat. Gemeinsam sind sie Eltern von Sohn Paris, der im August 1979 zur Welt kam. Die Familie lebt abwechselnd in Genf und London.


Die 100 reichsten Menschen der Welt

NameSpiro Latsis

Geboren am00.00.1946

GeburtsortAthen (GR).