Biografie

Peter Eickholz

NamePeter Eickholz

Aliaswsw

Geboren am00.00.1963

Peter Eickholz

Der Mediziner ist Facharzt für Parodontologie und seit 2004 Direktor der Poliklinik für Parodontologie am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt. Davor war Prof. Dr. Peter Eickholz von 1992 bis 2004 an der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Universität Heidelberg tätig. - Studium der Zahnheilkunde in Köln (1982-1987), Promotion (1989), Fachzahnarzt für Parodontologie (1992), Habilitation (1997), außerplanmäßige Professur (2003). Eickholz ist Mitglied in verschiedenen Editorial Boards (Journal of Clinical Periodontology, Dentomaxillofacial Radiology, Zeitschrift für Ästhetische Zahnmedizin), im wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Zahnärztlichen Zeitschrift und in der Redaktion der Zeitschrift Parodontologie. Erster Vorsitzender der Neuen Arbeitsgruppe Parodontologie (NAgP), zweiter Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Grundlagenforschung (AfG).

Das WsW-Honboard der Medizin
Poliklinik für Parodontologie
Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Prof. Dr. Peter Eickholz
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Theodor-Stern-Kai 7

DE-60590 Frankfurt am Main

NamePeter Eickholz

Aliaswsw

Geboren am00.00.1963

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html