Biografie

Mathias Langer

NameMathias Langer

Geboren am01.01.1952

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortFrankfurt a.M. (D).

Mathias Langer

Der Humanmediziner zählt zu den führenden Fachärzten auf dem Gebiet der Computertomografie, insbesondere bei bösartigen Tumoren, Kernspintomographien und Mammographien. Als Prorektor für Forschung und medizinische Angelegenheiten ist Prof. Dr. Mathias Langer als Ärztlicher Direktor der Abteilung Röntgendiagnostik der Radiologischen Universitätsklinik an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg tätig...

Das WsW-Honboard der Medizin
Mathias Langer wurde 1952 in Frankfurt am Main geboren.

Nach Abschluss der Schule mit Abitur studierte Langer von 1970 bis 1976 Medizin an den Universitäten Straßburg und Köln. 1977 erhielt er die Approbation als Arzt und promovierte an der Universität zu Köln. 1976 hatte Langer das amerikanische medizinische Staatsexamen (ECFMG) abgelegt. Nach einem Forschungsstipendium der "Deutschen Forschungsgemeinschaft" in physiologischer Chemie in den Jahren 1977 und 1978, erhielt er seine Weiterbildung zum Facharzt für Radiologie an der Universitätsklinik Ulm.

Die Facharztausbildung war durch Forschungsaufenthalte an der "Harvard Medical School" und der "University of San Francisco Medical School" unterbrochen. 1983 erhielt Prof. Langer die Anerkennung als Arzt für Radiologie, 1991 zusätzlich die Teilgebietsbezeichnung Neuroradiologie. 1985 habilitierte sich Professor Langer an der "Freien Universität Berlin" für das Fach Radiologie und wurde 1989 zum Universitätsprofessor an der "Freien Universität Berlin" ernannt, 1990 wurde er auf den Lehrstuhl für Radiologie des "Universitätsklinikums Jena" berufen.

Im Rahmen der Strukturreform wurde das Ordinariat 1991 aufgelöst und Professor Langer kehrte als Leitender Oberarzt und C 3-Professor an die "Freie Universität Berlin" zurück. Seit Juli 1992 ist Professor Langer Ordinarius und Ärztlicher Direktor der Abteilung für Röntgendiagnostik der "Radiologischen Klinik am Universitätsklinikum Freiburg an der Albert-Ludwigs-Universität". Während seiner Zeit an der "Freien Universität Berlin" war Prof. Langer über einige Jahre im erweiterten Fakultätsrat und Mitglied der Ethik-Kommission.

In Freiburg war er für drei Jahre Geschäftsführender Direktor der Radiologischen Klinik und Mitglied des erweiterten und engeren Fakultätsrates in verschiedenen Amtsperioden. 2002 erhielt Professor Langer den "Master of Hospital Business Administration" (MBA) sowie die Zusatzbezeichnung "Diplom-Gesundheitsökonom" der "Betriebswirtschaftlichen Institute Chur und Köln".


Das WsW-Honboard der Medizin
Prof. Dr. Mathias Langer

Radiologische Universitätsklinik
Hugstetter Straße 55
D-79106 Freiburg

Tel.: +49-761 / 270-38050
Tel.: +49-761 / 270-38060
Fax: +49-761 / 270-38380

mathias.langer@uniklinik-freiburg.de

NameMathias Langer

Geboren am01.01.1952

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortFrankfurt a.M. (D).

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html