Biografie

Jörg Zürn

NameJörg Zürn

Geboren am00.00.1583

GeburtsortWaldsee

Verstorben am00.00.1635

TodesortÜberlingen

Jörg Zürn

Der deutsche Bildhauer schuf in den Jahren von 1613 bis 1619 unter der Mitarbeit seines Vaters Hans Zürn d. Ä. und seiner Brüder Martin und Michael den geschnitzten Hochaltar des Münsters in Überlingen. Dieses Werk Jörg Zürns gehört zu den Hauptleistungen des deutschen Frühbarock. Es ist bis zu zehn Meter hoch und bis zu fünf Meter breit. Für die Betz’sche Kapelle des Überlinger Münsters St. Nikolaus fertigte er den Marienaltar in den Jahren 1607 bis 1610 an, für den er die Steinreliefs ebenso wie die Sebastiansfigur selbst ausführte. Nach einer Ausbildung bei seinem Vater und der anschließenden Wanderzeit arbeitete er als Geselle in der Werkstatt des Überlinger Bildhauers Virgilius Moll. Als dieser im Jahr 1607 verstarb, führte Zürn dessen Werkstatt weiter.

NameJörg Zürn

Geboren am00.00.1583

GeburtsortWaldsee

Verstorben am00.00.1635

TodesortÜberlingen

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html