Biografie

Girolamo Fracastoro

Der italienische Humanist und Arzt der Renaissance beschrieb in seinem Lehrgedicht "Syphilis sive de morbo gallico" aus dem Jahr 1530 die Symptome der Syphilis. Es gab der Krankheit auch ihren Namen. Die erste zusammenfassende Darstellung der Infektionskrankheiten gelang ihm in seinem Werk "De contagione" von 1546. Girolamo Fracastoro gilt als exakter wissenschaftlicher Beobachter, der sich unter anderem den Infektionskrankheiten annahm. Auf diesem medizinischen Gebiet galt er mit seiner Theorie von der Keimansteckung als Pionier und zugleich als Überwinder der hippokratischen Miasmatheorie. Der vielseitig Gebildete und Angehörige einer noblen Familie übte sich ebenso als Dichter, Geograph, Astronom und Komponist.

NameGirolamo Fracastoro

Geboren am00.00.1483

GeburtsortVerona

Verstorben am08.08.1553

TodesortIncaffi/Prov. Verona

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html