Biografie

Carl Celian Icahn

Der US-amerikanische Unternehmer avancierte durch das Management zahlreicher Firmenübernahmen zu einem der einflussreichsten und gefürchtetsten Finanzjongleure. Aufgewachsen in Queens, New York, studierte er nach Abschluss der Highschool Philosophie an der Universität von Princeton. Im Anschluss startete er seine Karriere an den internationalen Finanzmärkten als Broker an der Wall Street. Hier entwickelte sich Carl Celian Icahn zu einem der führenden Makler in Bereich "Mergers & Acquisitions" (M&A) und "Corporate Finance". 1985 wurde er Inhaber der US-amerikanischen Fluggesellschaft TWA, die 1993 innerhalb der American Airline aufging. Auch war er 1987 am Bankrott der Öl-Gesellschaft Texaco beteiligt, die darauf über ein Joint Venture mit Equilon und Royal Dutch Schell einging und später als ChevronTexaco firmierte. Privat ist der leidenschaftliche Pokerspieler Hauptsponsor eines Stadions in Randalls Isand und Eigentümer von drei Casino-Hotels in Las Vegas. Icahn ist Chairman der Marvel Comics und neben zahlreicher Beteiligungen "Member of the Board of Tappan". Das US-amerikanische Forbes Magazine schätze sein Vermögen im Jahr 2005 auf 7,8 Mrd. US$.


Die 100 reichsten Menschen der Welt

NameCarl Celian Icahn

Aliaswsw

Geboren am01.01.1936

GeburtsortQueens, New York (USA).

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html