Biografie

Calvin Klein

Der US-amerikanische Modeschöpfer ungarischer Abstammung zählt zu den weltweit bedeutendsten Modemachern. Berühmt wurde Calvin Klein mit seinen Kollektionen aus Herrenunterwäsche und Jeans. Er avancierte damit zum Schöpfer der Designer-Jeans und der Designer-Unterwäsche. Später entwarf er eine eigene Duftlinie, die er ebenfalls sehr erfolgreich auf dem internationalen Markt platzierte. Calvin Kleins Modeunternehmen wird als milliardenschwere Mode- und Designwerkstatt taxiert...

Die einflussreichsten Mode-Designer des 20. Jhs.
Menschen und Marken
Calvin Klein wurde am 19. November 1942 in New York geboren.

Klein wuchs in der Bronx von New York auf. Bereits in jungen Jahren kam er durch seine Mutter mit der Textilherstellung in Berührung. Von seiner Großmutter lernte er die Bedienung einer Nähmaschine. Nach seiner Schulausbildung besuchte der künftige Modemacher die New Yorker High School for Art and Design, dann setzte er seine Ausbildung am Fashion Institute of Technology in New York fort. 1962 schloss er dort seine Studien ab, worauf er sich an anderen internationalen Mode- und Designschulen weiterbildete. Nach seiner Ausbildung war er bei Dan Misstein beschäftigt, dem Hersteller für Anzüge und Mäntel. Trotz dieser Anstellung verfolgte Klein seine eigene Laufbahn in der Modebranche.

Im Jahr 1967 schuf er seine erste Kollektion. Im Jahr darauf gründete er zusammen mit seinem Partner Barry Schwartz ein Unternehmen mit Namen "Calvin Klein Ltd.", der Grundstein zu seiner später weltbekannten Mode- und Designwerkstatt. In den Anfangszeiten des Betriebes wurden vorwiegend Mäntel produziert. Als seine Entwürfe über das bekannte Kaufhaus "Bonwit Teller" in New York vertrieben wurden, stellte sich der erste Erfolg ein. 1969 erschien Klein erstmals auf dem Titelblatt der bekannten Modezeitschrift Vogue. Zwei Jahre später kamen zu den Entwürfen von Mänteln Hot Pants, Hosenanzüge, Blazer, Sportkleidung und Unterwäsche hinzu. Calvin Klein Ltd. entwickelte sich zu einem anerkannten Modeunternehmen.

Dem Designer wurden zahlreiche Auszeichnungen zuteil. 1973, 1974 und 1975 wurde Klein mit dem "American Coty Award" ausgezeichnet. 1993 wurde ihm der Preis als "Bester amerikanischer Designer" überreicht. Kleins modische Stilrichtung ist gekennzeichnet von einer pfiffigen Einfachheit, wobei sein Minimalismus durch einfallsreiche Schnittlinien betont wird. Sein Mode-Look brachte ihm die Bezeichnung "Supreme master of minimalisme" ein. Immer wieder geriet Klein wegen seiner Werbefeldzüge in die Schusslinie der öffentlichen Kritik. Doch hing dies meist mit den prüden Moralvorstellungen der meisten Amerikaner zusammen. So erregte seine Werbekampagne von 1979 mit der jungen Schauspielerin Brooke Shields Aufsehen.

Sie machte mit dem Spruch "Weißt Du was zwischen mir und meine Calvins kommt? Nichts!" Werbung für Calvin-Jeans. Klein stieg in den Parfum-Markt ein. Er entwarf eine eigene Duftlinie, die er stets erweiterte. Auch auf diesem Sektor bewegte der Modeschöpfer die öffentlichen Gemüter, als das Model Kate Moss nackt auf einem Sofa für den Calvin-Duft "Obesession", der 1985 auf den Markt kam, Werbung betrieb. Mittlerweile existieren insgesamt neun Calvin-Klein Parfums wie zum Beispiel "Eternity" (1988), "cK one" (1994), "Contradiction for Men", "Truth" oder "Escape". 1999 beabsichtigte Calvin Klein, sein weltbekanntes Unternehmen zu verkaufen.

Unter anderem galt der bekannte Modeschöpfer Tommy Hilfiger als möglicher Käufer. Doch letztendlich kam keine Einigung zustande, so dass Klein seine Verkaufsabsicht aufgab. 2002 erwarb die Phillips-Van Heusen Corporation für 430 Millionen Dollar die Marke "Calvin Klein".

Klein war mit der bekannten Fotografin Kelly Klein verheiratet. Aus dieser Verbindung stammt Tochter Marci.


Die einflussreichsten Mode-Designer des 20. Jhs.
Menschen und Marken

NameCalvin Klein

Geboren am19.11.1942

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortNew York, (USA).